Logo

Wenn Babys viel weinen oder wenig schlafen

Wenn Babys viel weinen

weinenIn der Anamese wird die Thematik möglichst genau erfasst. Mit Hilfe von Selbstwahrnehmung, Atmung, Berührung lernen die Eltern zunächst eine geeignete Stressbewältigung. Sie hilft, den Teufelskreis gegenseitiger Spannungsauslösung zu durchbrechen und befähigt Eltern, ihrem Kind aktiv beizustehen

Ferner lernen die Eltern Methoden aus der Bindung durch Berührung® kennen, um die Kinder immer besser verstehen und ihnen bei der Spannungsregulation helfen zu können.Rund 25 % der Babys haben in den ersten drei Monaten eine sog. Regulationsstörung, die sich in erhöhter Erregung, Schreckhaftigkeit, Reizbarkeit, wenig Schlaf und vor allem in Schreianfällen äußert, die nur schwer zu beruhigen und vor allem kaum zu verstehen sind. Für Eltern entsteht eine enorme Verunsicherung wenn ihre Versorgungsangebote zu oft scheinbar versagen.

Die Erfahrung zeigt, dass manche Babys, die am Anfang viel weinen, es auch später schwerer haben, sich am Tag zu entspannen und nachts ausreichend Schlaf zu finden. Daher ist eine frühzeitige Unterstützung bei einer Regulationsschwäche des Babys auch eine gute Vorbeugung gegen spätere Schlafstörungen.

Wenn Babys wenig schlafen

Wenn Ihr Baby wenig schläft, werden in der Beratung zunächst mögliche Ursachen erfasst und Veränderungsvorschläge erarbeitet. Für die Schlafregulation ist das sog. Autonome Nervensystem verantwortlich, wobei sich Eltern und Kinder gegenseitig stark beeinflussen. Daher ist es für Eltern ganz wesentlich, sich selbst Entspannungsmethoden anzueignen, um die Wirkung an ihr Baby weitergeben können. Elemente aus Bindung durch Berührung® können am Tag gezielt eingesetzt werden, um den Spannungszustand auch nachts günstig zu beeinflussen.

Hinweis: Eine EEH-Fachberatung setzt voraus, dass die Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt durchgeführt wurden, um organische Ursachen einer Regulationsschwäche des Babys auszuschließen oder sie zu behandeln.
Dennoch ist auch bei organischen Erkrankungen eine begleitende EEH-Behandlung für Eltern und Babys sehr empfehlenswert.

Anmeldung und weitere Informationen auf der Seite Kontakt